Über die Musik

Jedwede Kunst, im Besonderen die Musik,
ist Ausdruck unserer Emotionen, unserer Seele.

Alles Schöne wächst nur im Stillen,
schrille Töne bedeuten zumeist Verdrängung.

Gesang muss wie Belcanto,
fast immer legato klingen.

Alles andere ist Gackern und Bellen!

Unterschrift

Aktuelles

Das Passionstheater Oberammergau mit einer glänzenden Opernaufführung von NABUCCO

  Mein mit mir befreundetes Gemener Ehepaar Helga und Günter Elskamp war ebenso wie ich von der Open-Air-Aufführung der Verdi-Oper NABUCCO in Oberammergau begeistert. Seit dem Jahre 2010, als wir zum letzten.. weiterlesen

Ernennung zum Ehrenprofessor durch die Akademie der Chorkunst Moskau am 27. Mai 2016

             Moskauer Akademie verleiht Robert Kemper                 die Ehrenprofessorwürde Moskau/Borken. Der Titel "Professor honoris causa".. weiterlesen

Chorleiter-Weiterbildung in Montabaur

Montabaur - ein sympathischer Ort sich künstlerisch auszutauschen Montabaur. Zum Wochenend 23. / 24. Januar 2016 hatte der Chorverband Rheinland-Pfalz e.V. zur Chorleiter-Jahrestagung nach Montabaur geladen. In.. weiterlesen

Festliches Weihnachtskonzert in der Barockkirche Zwillbrock

Kammerchor Collegium Canticum Borken beeindruckte mit Professionalität  Vreden-Zwillbrock. Eine Königsfanfare mit drei Flügelhörnern eröffnete am ersten Sonntag im Neuen Jahr in der weihnachtlich.. weiterlesen

Ein exzellentes Geburtstagsgeschenk aus Moskau

Moskauer Knabenchor brilliert mit 2 Konzerten im Grenzland zu den Niederlanden Nein, Prof. Alexei Petrov und sein weltberühmter Moskauer Knabenchor waren nicht so sehr ins Grenzland - ins Westmünsterland.. weiterlesen